ÖTK Klosterneuburg

Abenteuer Berg - Erlebe die Berge

Kritzendorfer Heimspiel - Der Riedenwanderweg

Am Beginn des Hoheneggersteiges beginnt auch der Riedenwanderweg. Zuerst geht es durchaus steil den parallelführenden Hoheneggersteig (gelb markiert) bergauf. Nachdem man diesen ersten "Hohlweg"-haften Teil hinter sich gebracht hat, verlässt man an der ersten Gabelung die gelbe Markierung und biegt nach rechts ab. Dieser Güterweg geht weniger steil bergauf und bietet den ersten Ausblick bis ins Weinviertel bevor er sich wieder Richtung Paulakapelle aufrichtet.

An dieser Steille kommt vom Tal auch der Thomas-Brunner-Weg (grüne Markierung) herauf, den man ca. 15m hinunter gehen sollte, um den Türkenofen, einen alten Backofen, zu besichtigen. Bei der Paulakapelle hat man dann fast den höchsten Punkt erreicht und kann auf den Bankerl die Aussicht genießen.

Danach noch kurz auf der grünen Markierung bergauf und beim nächsten Wegkreuzungspunkt mit dem Hoheneggersteig auf diesem bergab bis zum Ausgangspunkt.

Wer die Runde noch verlängern will, dem bietet sich der Rundwanderweg der Dorferneuerung Hadersfeld an, der von der Paulakapelle dem Hoheneggersteig bis zum Obelisken folgt und danach grün, rot, grün und blau markiert etwas donauseitiger als der Hoheneggersteig zurückführt.

Mitgliedschaft

inkl. Hüttenermäßigung und Notfallschutz. Werde Mitglied und genieße die Vorteile!

Partner und Förderer

Wir danken unseren Partnern und Förderern für die gute Zusammenarbeit und wertvolle Unterstützung.

Liste unserer Partner und Förderer.