ÖTK Klosterneuburg

Abenteuer Berg - Erlebe die Berge

Bergwandern

Wir bieten ausgesuchte Touren für aktive Bergerlebnisse weit weg vom lauten Getriebe des Alltages. Wandern und Bergsteigen vom Frühjahr – mit der ersten zauberhaften Flora – bis zum Herbst, wenn die Bäume in bunten Farben weithin sichtbar leuchten. Nicht zu vergessen die Felsenlandschaft als Naturkulisse, die einmalige Eindrücke vermittelt. Bei einer Gipfelrast spürt man die grenzenlose Freiheit der Berge, man holt sich neue Kraft für Körper, Geist und Seele.

2021-06-13 Reißtaler Steig und mehr

vorheriges  Bild 1/14  nächstes

Endlich wieder auf Tour :-)

Mit Gottfried mit dabei auf dieser genussvollen Runde waren Christina und Ernst. Netto - den Einkehrschwung im Waxriegelhaus nicht eingerechnet - waren wir knappe 4,5 h unterwegs.

 

Preiner Gscheid - Reißtaler Steig – Bismarksteig – Waxriegel – Preiner Gscheid

Eine schöne alpine  Tour. Alpines Wandern, ein bisschen Klettersteig und viel Naturerlebnis. 

Start und Ziel: Preiner Gscheid.  

Voraussetzungen: Ausdauer für eine sechs bis sieben Stunden Tour, Trittsicherheit und Kenntnisse über das Verhalten auf Klettersteigen.

Information und Anmeldung:

Gottfried Linhart

+43 676 7375715

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Führungsbeitrag: € 20

2020-09-19 Rax Bärnlochsteig

vorheriges  Bild 1/21  nächstes

Wir – Helga, Frank, Jan, Karin, Johannes, Toni, Erich, Ernst und ich - starten heute um ca. 09:00 Uhr vom Parkplatz in Hinternaßwald um die Rax von einer weniger begangenen Seite zu besteigen. Der Weg führt uns vorerst relativ eben durch die Reißtalklamm entlang von wunderschönen Wiesen in Richtung Rehboden. Bei der Talstation des Habsburghaus-Materialseilbahn halten wir uns links. Bald können wir die Forststraße verlassen und steigen durch den Wald weiter auf in Richtung Bärenlochsteig. Nach dem Anlegen der entsprechenden Ausrüstung steigen wir in den Steig ein. Anschließend gehen wir durch den Bärengraben weiter aufwärts bis zum Karl-Ludwig-Haus. Von hier über die Heukuppe bis zum Gamsecksteig. Über ihn geht es wieder entlang von Versicherungen abwärts Richtung Naßkamm. Über den Wachsriegel kommen wir schlussendlich um ca. 17:00 Uhr wieder nach Hinternaßwald zurück. Der anschließende Besuch beim „Raxkönig“ ist unumgänglich.

2020-06-28 Schneealpe "Salzwänd"

vorheriges  Bild 1/24  nächstes

Einer meiner Lieblingsrundwege im wildromantischen Nordbereich der Schneealpe: Unser Startpunkt war der Gasthof Leitner im Tal der Kalten Mürz. Den Wanderweg im Kleinbodengraben ostwärts verlassend stiegen wir auf dem mit Steinmännchen markiertem Steig zu den "Salzwänd" auf. Eine rustikale Klettersteigpassage später erreichten wir den abwechslungsreichen und vom Ausblick her spektakulären Kammverlauf der Mitterbergschneid über den wir vorbei an Hohem Gamskircherl und Kleiner Mitterbergwand zum Schneealpenplateau gelangten. Ein kurzer optionaler Abstecher zum Gipfelkreuz-Fotoshooting am Windberg durfte selbstverständlich nicht fehlen :-)

Bergab ging es dann die Dirtlerschlucht umrundend auf dem nächsten Kamm in Richtung Große Burgwand und knapp davor auf sehr konfortablem Steig hinunter ins Bachbett der hier keineswegs mehr schluchtartigen Dirtlerschlucht, 

Krönender Abschluss dieser 8-Stunden Tour war der Einkehrschwung im Gasthof Leitner :-)

Mit Begeisterung mit dabei waren Christina, Erich, Frank, Gottfried, Heidi, Helga, Johannes, Karin und Susi.

(Fotos von Karin, Erich und Ernst)

 

2020-05-10 Bergtour Schneeberg Lärchkogelgrat

vorheriges  Bild 1/15  nächstes

Vom Weichtalhausparkplatz sind wir über diesen landschaftlich sehr reizvollen und wenig begangenen Grat-Anstieg in typischem Schneeberg-Wildnis-Charakter über den Lärchkogel zum südlichen Grafensteig aufgestiegen. Dabei waren einige wenige felsige Kraxelstellen im Schwierigkeitsgrad 1 sowie bei weitem mehr umgestürzte Bäume zu überwinden. Abgestiegen sind wir über Märchenwiese und Stadelwandgraben.

Mit dabei waren Susi, Gottfried, Brigitte, Georg und Erich (sowie fünf Baby-Elefanten)

Fotos von Erich und Ernst

2019-12-08 Unterberg

vorheriges  Bild 1/4  nächstes

Anstelle der geplanten Göller-Skitour sind wir bei frühlingshaften Bedingungen eine Runde über den Unterberg spaziert: Adamstal - Wallerbachgraben- Unterberghaus - Gipfel - Blochboden - Dürrholzer Kreuz -Adamstal. 

Fein war's! Mit dabei waren diesmal Christina, Christina, Brigitte, Georg und Martin.

Kontakt

Geschäftsstelle Blumen Schittenkopf, Rathausplatz 15, 3400 Klosterneuburg
0664/6127230

Mitgliedschaft

inkl. Hüttenermäßigung und Notfallschutz. Werde Mitglied und genieße die Vorteile!

Partner und Förderer

Wir danken unseren Partnern und Förderern für die gute Zusammenarbeit und wertvolle Unterstützung.

Liste unserer Partner und Förderer.