ÖTK Klosterneuburg

Abenteuer Berg - Erlebe die Berge

Wanderungen

Die Berge rufen – begeisternder denn je folgen wir diesem Ruf. Denn wir wollen Körper, Geist und Seele etwas Gutes tun. Wandern liegt im Trend der Zeit. Markierte Wanderwege aller Schwierigkeitsstufen warten auf uns Naturliebhaber. Gemeinsames Genießen und Erleben zu jeder Jahreszeit ist unser Ziel. Wir wollen Gast in der Natur sein.

Wandern Sie mit – wir sagen Ihnen gerne, welche Leistungs-voraussetzungen erforderlich sind.

Aber auch im Wienerwald  –
gibt es viel zu entdecken. Unser großräumiges Wegenetz hat einiges zu bieten. Dort befinden sich auch von vielen Wegen aktuelle Wegbeschreibungen und wissenswerte Informationen zur Umgebung.

2019-03-17 Westlicher Wienerwald

vorheriges  Bild 1/32  nächstes

Wetterbedingt haben wir die Tour von Samstag auf Sonntag verlegt. Bei prachtvollem Wetter gingen wir von Eichgraben aus den Höhenwanderweg in einer Rundtour zu den römischen Hügelgräbern. Dort konnten wir anhand von Infotafeln die Geschichte darüber lesen. Wir kamen auch am Annunziatakloster vorbei, das allerdings 2011 geschlossen wurde. Gegen Ende der Tour geht man auch ein Stück entlang der alten Westbahnstrecke, die uns direkt zu unserer Einkehr führte. Nach der ausgiebigen Stärkung wurde das Wienerwaldmuseum Eichgraben besucht. Wir bewunderten die zahlreichen Exponate, die in mehreren Schauräumen und im Freigelände präsentiert werden. Im alten Handwerksstadel wurde uns das alte "Lebendige Handwerk" erläutert.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 02243 / 362 97

2019-01-01 Neujahrswanderung Höllensteinberg

vorheriges  Bild 1/21  nächstes

Von Kaltenleutgeben aus wanderten wir über den Kirchengrat zum Höllensteinberg. Niederschlagsfrei erreichten wir den Gipfel mit dem Aussichtsturm und damit das Höllensteinhaus, wenn es auch windig und damit kalt war. Nach dem angenehmen Aufenthalt im Haus mit der guten Bewirtung kehrten wir über einen teilweisen anderen Wegverlauf wieder zum Ausgangspunkt zurück. Alle Teilnehmer hatten somit das neue Jahr gleich mit sportlicher Tätigkeit begonnen.

Information: Helga Bauer, Telefon 02243 / 362 97, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2018-11-15 Leopoldiwanderung

vorheriges  Bild 1/18  nächstes

Bei herrlichem Herbstwetter starteten wir vom Haidlhof bei Bad Vöslau aus unsere Wanderung. Vorbei an der Ruine Merkenstein, dem Schloss Merkenstein und dem Türkenbrunnen zur Merkensteinwarte, der wohl ältesten Aussichtswarte im Wienerwald. Nach dem Blick von dieser ins Schneebergland und einer ausgiebigen Rast wanderten wir auf teilweise unmarkierten Wegen Richtung Hoher Lindkogel. Bevor wir diesen erreichten, zweigten wir Richtung Osten ab und gingen durch den Kalkgraben – vorbei an der Herrgottsbuche und dem Naturdenkmal „3-Steine“ – zum Ausgangspunkt zurück. Der Abschluss fand in einer gemütlichen Konditorei in Bad Vöslau statt.

Information: Helga Bauer, Telefon 02243 / 362 97, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2018-10-07 Sektionenwandertag

vorheriges  Bild 1/23  nächstes

Den Sektionenwandertag 2018 hat die Sektion Wiener Neustadt organisiert. Vorstand Mag. Josef Zwickl mit seinem Team haben eine anspruchsvolle Wanderroute zusammengestellt. Vom Treffpunkt in Puchberg am Schneeberg ging es auf den Hauslitzsattel und danach hinunter in die kleine Ortschaft Rohrbachgraben. Hier haben die Sektionsmitarbeiter ein herrliches Buffet mit selbst hergestellten Aufstrichen und als Draufgabe liebevoll hergestellte Süßigkeiten und alle Arten von Getränken bereitgestellt.
Nach dieser Stärkung wanderten wir aufwärts durch die Rohrbachklamm, entlang des Sattelberges und in einer großen Kehre über landschaftlich schönes Weideland zur Hengsthütte. Kaum angekommen, begann es zu regnen. Nach dem ausgiebigen späteren Mittagessen hat sich Josef und sein Team von jedem Teilnehmer persönlich mit einem Stamperl Digestif verabschiedet. In Gruppen gingen wir dann den direkten Weg entlang der Zahnradbahn zurück zu unserem Ausgangspunkt in Puchberg. Wir haben bei dieser Rundwanderung 600 Hm bewältigt.
Von unserer Sektion waren Anni, Christine, Theres, Traude, Dieter, Reinhard und Erich mit mir dabei.
Information: Helga Bauer, Telefon 02243 / 362 97, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mitgliedschaft

inkl. Hüttenermäßigung und Notfallschutz. Werde Mitglied und genieße die Vorteile!

Partner und Förderer

Wir danken unseren Partnern und Förderern für die gute Zusammenarbeit und wertvolle Unterstützung.

Liste unserer Partner und Förderer.