ÖTK Klosterneuburg

Abenteuer Berg - Erlebe die Berge

2021-09-19 Rax Königschusswand Klettersteig D/E

vorheriges  Bild 1/8  nächstes

Gestartet sind wir um 8h30 am Parkplatz Griesleiten um von hier direkt - vorbei an der am Haidsteig wartenden Menschenschlange zum neuen Einstieg des wesentlich einsameren Königschusswandsteigs zu gelangen. Ab Haidsteig ist der Zustieg über das Geröll etwas mühsam (und beim nächsten Mal werden wir einen etwas längeren Zustieg von oben über die Seehütte wählen). Ca 10h20 sind wir dann eingestiegen - es fängt gleich mal mit einer sehr schönen D-Passage an und setzt sich dann - abgesehen von einer mit Schwierigkeitsgrad E bewerteten kurzen Wand vor der Höhle im Mittelteil wesentlich leichter fort. Fazit: ein hervorragend abgesichterter Genussklettersteig in zumeist kompakten festen Fels, der mit Klettertechnik und ohne Krafteinsatz und affenartigem Hängen an Stahlseilen begangen werden kann und sollte. Einziges Manko: bei 250 Höhenmetern und einer knappen Stunde Durchstiegszeit ist der ganze Genuss leider viel zu kurz!  Abgestiegen sind wir nach dem Verzehr unserer Jause vor der heute leider nicht bewirtschafteten Seehütte über den Göbel-Kühnsteig zu unserem Ausgangspunkt (13h30). Mit dabei waren Christina und Gottfried und wir kommen wieder :-)

 

 

 

 

 

 

 

2020-08-28 Schneeberg Bürklesteig

vorheriges  Bild 1/11  nächstes

Erkundungstour mit Heidi - den Bürklesteig als geführte einfache Kletterei aber aufgrund der Länge von Zustieg und Abstieg konditionell sehr herausfordernden und langen Tagestour steht im Oktober auf meinem Programm.

Zu zweit sind wir über den Schneidergraben abgestiegen

 

Für Interessenten der Führungstour: ca 1200 Hm, ca 11 h

Von Schneebergdörfl über den Bergrettungssteig in die Krumme Ries bis zum Einstieg des direkten Bürklesteigs: ca 2,5 h

Kletterzeit Bürklesteig bei direktem Einstieg: ca 3,5 h (2 Kletterstellen SG UIAA 3)

Vom Ausstieg zum Damböckhaus ca 0,5 h

Abstieg über Mieseltal nach Schneebergdörfl ca 3,5 h

Pausen ca 1 h

 

Information: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2020-06-06 Klettern Preinerwandplatte

vorheriges  Bild 1/14  nächstes

Vom Preiner Gscheid ging's in gemütlicher Wanderung über Waxriegel, Seehütte und ein kleines Stück den Holzknechtsteig abwärts zum Einstieg der Preinerwandplatten-Kletterrouten. Wir haben uns für die Begehung der Direkten Preinerwandplatte (UIAA 5) entschieden und haben diese sehr schöne Route in zwei Seilschaften durchstiegen. 

Abgestiegen sind wir über den Göbel-Kühn-Steig.

Es war ein sehr genussvoller Klettertag, nicht zuletzt aufgrund der kurzen Einkehrschwünge bei der Seehütte vor und nach der Kletterei ;-)

Mit mir dabei waren Gottfried, Markus, Martin und Walter

 

 

2020-05-21 Alpinklettern Schneeberg Gamsgartelgrat

vorheriges  Bild 1/12  nächstes

Von Schneebergdörfl ging's via Schneidergraben und nördlichen Grafensteig ausnahmsweise einmal nicht in brütender Hitze zum Kletter-Einstieg am orografisch rechten Rand der Krummen Ries. Die ersten beiden Seillängen sind noch einigermaßen brüchig - danach folgen - immer wieder unterbrochen durch Gehpassagen - Plaisirseillängen im traditionellen (d.h. moderat abgesicherten und durchaus nicht überbewerteten) dritten bis vierten Schwierigkeitsgrad - Bandschlingen sowie kleine Klemmkeile sind im Sinne einer Lebensversicherung des Vorsteigenden an einigen Passagen durchaus hilfreich. Etwas zu kalt und windig war's zwar für meinen Geschmack - dennoch haben wir uns den Kletterspaß nicht verdrießen lassen - umgangen haben wir aufgrund fortgeschrittener Tageszeit dann die letzte Seillänge. Unser Abstieg erfolgte über Novembergrat und Schneidergraben.

Es war ein sehr feiner und sehr langer Klettertag. Mit mir dabei waren Heidi, Jens und Martin.

 

 

Mitgliedschaft

inkl. Hüttenermäßigung und Notfallschutz. Werde Mitglied und genieße die Vorteile!

Partner und Förderer

Wir danken unseren Partnern und Förderern für die gute Zusammenarbeit und wertvolle Unterstützung.

Liste unserer Partner und Förderer.